FANDOM


Kinder des Olymp — (im frz. Original: Les Enfants du paradis ) ist ein von 1943 bis 1945 von Marcel Carné nach einem Drehbuch von Jacques Prévert gedrehter Liebesfilm. Vorlage war ein Roman des tschechischen Schriftstellers František Kožík.


Er gilt als herausragendes Beispiel des poetischen Realismus in Frankreich. Gedreht im besetzten Paris unter deutscher Zensur — fand die Uraufführung im Kino dann erst einige Monate nach der Befreiung am 9. März 1945 in Paris statt. Durch die Bestimmungen der deutschen Besatzungsmacht durften nur Spielfilme von 90 Minuten Länge produziert werden. Deswegen besteht “Kindes des Olymp” aus den beiden Teilen “Le boulevard du Crime” und “L’homme blanc” und kommt insgesamt auf die Film-Überlänge von 3 Stunden.


Der Film erzählt die Beziehungen einer Frau zu vier Männern im Pariser Theatermilieu um 1835.


Der deutsche Titel ist die sinngemäße Übersetzung des französischen, da der oberste Rang im Theater (französisch: paradis, meist nur unbequeme Stehplätze) auf deutsch „Olymp“ genannt wird.


FilmmusikBearbeiten

Die Filmmusik von


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Marlene Dietrichs Blauer Engel Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.



WeblinksBearbeiten