FANDOM


Der Montmartre ist das Dach von Paris, seine höchste Erhebung. Zugleich ist Esser Name eines darum herum gebauten Viertels der Stadt. Einst gehörte das Viertel gar nicht zu Paris, heute ist es einer der meistbesuchten Orte der Stadt. Vielleicht lebt hier die Seele der Stadt. Wenn es so etwas gibt. Aber wenn, dann in Paris und dann der Montmartre.

Als Wohngegend ist der Montmartre ziemlich beliebt. Er war ein armseliges Arbeiterviertel, heute kostet der Quadratmeter einer Immobilie bis zu 10.000 Euro.

Kirche, Kunst und Laster

Gekrönt wird der Hügel von der Basilika Sacré-Cœur


Das Amüsier-Viertel Pigalle. Die Moulin Rouge.

Kneipen für die Maler wie Vincent van Gogh, Pablo Picasso und Henri de Toulouse Lautrec gehören dazu.